Licht und Schatten im Studio

30. November in Siegen, Deutschland

Workshopleiter Sascha Hüttenhain über den Workshop:

„Das Portraitieren eines Menschen ist der Klassiker in der Fotografie.
Dieses Thema ist im Fotostudio mit einer bewussten Lichtführung und zielgerichtetem Vorgehen ideal umsetzbar.
Der Fotograf sollte jedoch die Eigenarten und Besonderheiten der unterschiedlichen Lichtformer kennen, um sie nach seinen Vorstellungen einsetzen zu können.

Zu dieser Art der Fotografie werden wir die verschiedenen Lichtarten und Eigenschaften kennenlernen und in der Praxis einsetzen. Dazu gehört die Arbeitsweise mit weichem, hartem und diffusem, sowie gerichtetem und ungerichtetem Licht. Wir arbeiten u.a. mit gängigen Lichtformern (wie z.B. der Softbox, Reflektoren usw.), aber ebenfalls besondere und außergewöhnliche Blitzlampen kommen zum Einsatz.
Zu Hilfe nehmen wir auch den Belichtungsmesser, der uns ein schnelles Ausmessen und produktives Arbeiten ermöglicht.

Unser Kurs wird von einem wandlungsfähigen Model begleitet, das uns bei der Ideenumsetzung unterstützt.
Um dem Ganzen eine besondere Bildsprache zu geben, werden wir u.a. mit kleinen Accessoires, einem spannenden Bildschnitt, einer außergewöhnlicher Lichtführung oder einem Hauch Erotik arbeiten.

Das erwartet Dich
Wir fotografieren im Studio Zwo auf 200m² und aktueller Lichttechnik von Hensel.
Zusätzliche steht uns ein großer Pool an unterschiedlichen aktuellen Canon Optiken und Bodies zur Verfügung, die wir nach unseren Wünschen und Ideen einsetzen können.
Mit am Set ist ein ausdrucksstarkes Model, das wir nach unseren Vorgaben in Szene setzen werden.

Das solltest Du mitbringen
Jeder Teilnehmer sollte seine eigene Kamera und Speicherkarten mitbringen.
Es besteht jedoch die Möglichkeit, Canon Equipment vor Ort zu testen und in der Praxis einzusetzen.
Eigene Arbeitsproben können gern mitgebracht und durchgesprochen werden.

Lernziel
Eigenständiges Arbeiten im Fotostudio und das Verständnis für Licht.
Einsatz von unterschiedlichen Brennweiten und deren Wirkung, sowie Modelführung und Umsetzung in der Praxis.“

Alle Infos rund um Workshop, Anmeldung und Gebühren finden Sie auf www.academy.canon.de