Neuer Vertriebsleiter Deutschland

neuer_vertriebsleiterSeit Mitte Februar dieses Jahres ist Sascha Bloch der neue Vertriebsleiter der Hensel-Visit GmbH & Co. KG mit Sitz in Würzburg. Er übernimmt diese Position von Hardy Schwerger, welcher in den Außendienst gewechselt ist und für Hensel das Gebiet Nordrhein-Westfalen betreut.

Sascha Bloch arbeitet seit 18 Jahren in der Fotobranche. Nach seiner Ausbildung als Fotokaufmann im Einzelhandel war er drei Jahre bei einem namhaften Fotohandelsunternehmen in Köln tätig. Danach wechselte er zu einem Vertrieb für professionelle Licht- und Studiotechnik, wo er sich erfolgreich um die Bereiche Produktberatung und Verkauf kümmerte. Im Jahr 2010 trat er die Stelle als stellvertretender Vertriebsleiter bei der Hensel-Visit GmbH & Co. KG an, brachte seine Erfahrungen und neue Impulse in die Firma ein.

Mit Sascha Bloch übernimmt ein erfahrener und besonders engagierter Brancheninsider die wichtige Position des Vertriebsleiters. Er wird gute Traditionen, wie den intensiven Kundenkontakt und eine unbürokratische, zielorientierte Arbeitsweise pflegen, aber gleichzeitig auch neue Akzente, wie den Ausbau der Internetaktivitäten, setzen.

Herr Bloch ist unter Telefon 0931/27881-13 sowie per E-Mail über sascha.bloch@hensel.de erreichbar.

2 Kommentare

  • Thomas Braun says:

    Ich wünsche viel Glück bei dem neuen Job.

    Bitte ändert Eure Kundennähe.
    Habe wieder fast 45 Minuten auf der Photokina gewartet bis ich bedient wurde, obwohl ich mich angekündigt hatte. Kollege war nicht da.
    Bei den Photografen macht sich der Ruf der Überheblichkeit breit. Auch fehlende Innovationen treiben viele zum Wechsel. Ich habe die D500 und brauche was mobiles, aber 2300 Euro für einen Akku ist mir zu viel.

    Macht auch bei youtube mehr Werbung, kostet nicht viel und hilft die Vorzüge von Hensel zu Verstehen.

    USA Service ist eine Katastrophe. Sie melden Sich noch nicht einmal auf eine mail.

    Es gibt viel für Sie zu tuen.

    Bauen Sie in jeder grossen Stadt einen Shop auf,
    Zwischen Stuttgart und Basel gibt es gar nichts, nur PPL in Karlsruhe ist zu wenig.

    Machen Sie mehr Aktionen

    Viel Spass

    Braun

  • Sascha Bloch says:

    Hallo Herr Braun!

    Vielen Dank für die guten Wünsche.
    Ich freue mich über Ihre Unterstützung!

    Es tut mir leid, dass Sie auf der photokina warten mussten: Ihr Ansprechpartner war während der Messe erkrankt und somit hatte ein anderer Kollege seine Termine übernommen. Dann kann es schon einmal zu Verzögerungen kommen.

    Ihr Eindruck hinsichtlich einer zunehmenden „Überheblichkeit“ auf unserer Seite tut mir leid! Woran stellen Sie diese konkret fest?

    In den letzten Jahren haben wir viele neue Produkte vorgestellt. An weiteren – auch mobilen – Lösungen wird gearbeitet.
    Hinsichtlich des Power Max L berücksichtigen Sie bitte, dass es mit diesem möglich ist, vorhandene Kompaktblitze netzunabhängig zu betreiben. Für Hensel-Besitzer ist somit keine Investition in neue Blitzgeräte nötig.

    Wir haben eine Niederlassung in Stuttgart, einen Händler in der Nähe von Pforzheim und einen Vertriebspartner mit Shop in Zürich. Auch unsere Zentrale hier in Würzburg ist nicht weit entfernt.
    Zudem kommt unser Mitarbeiter auch auf Wunsch bei Ihnen vorbei, um Sie direkt zu beraten.
    Einen Shop in jeder Großstadt hätten wir gerne…

    Ihren Hinweis bezüglich des Service in den USA habe ich an unseren Exportleiter weitergeleitet.

    Beste Grüße!
    Sascha Bloch