Footvolley mit Tobias Fröhner und Cito 500

Obwohl Weihnachten in greifbare Nähe rückt, meldet sich der Sommer noch einmal mit ein paar bildlich festgehaltenen Erinnerungen zurück.

Footvolley by Tobias Froehner Photography
© Tobias Fröhner

Tobias Fröhner, Fashion, Beauty, Werbe- und Hochzeitsfotograf aus Göppingen bei Stuttgart (BW), shootete im Juni dieses Jahres ein Footvolley Turnier.

Das Ereignis fand auf dem Footvolleyfeld der ‚Playa de Gamundia‘ in Schwäbisch Gmünd auf dem Marktplatz statt. Jedes Jahr treffen sich dort internationale Profispieler zu spannenden Wettkämpfen.

Bei dem Shooting stand ein ganz besonderes Model vor der Kamera von Tobias Fröhner und zeigt sich von seiner sportlichen Seite: Der ehemalige deutsch-brasilianischer Fußballprofi Claudemir Jerônimo Barreto, besser bekannt als „Cacau“.

Footvolley by Tobias Froehner Photography
© Tobias Fröhner

„Die Herausforderungen bestanden an dem Tag vor allem im Wetter, da es sehr heiß und hell war. Dementsprechend brauchte ich sehr starke Blitze, um den Hintergrund dunkel zu bekommen, damit das kleine ‚Stadion‘ um das Spielfeld herum nicht zu sehr zu sehen war.“

Zwei Porty mit Speedköpfen und drei Cito 500, jeweils im Team mit einem Power Max L, waren mit von der Partie und sorgten für eine perfekte Ausleuchtung der Location.

„Da ich nicht wusste, in wie weit dort Strom verfügbar ist, hatte ich für die Citos drei Power Max L dabei. Somit war ich vollkommen unabhängig von Steckdosen.“

Footvolley by Tobias Froehner Photography
© Tobias Fröhner

Die beiden Porty mit Normalreflektoren dienten als Hauptlicht für das Spielfeld. Die Cito 500 kamen hingegen als Gegenlicht zum Einsatz. Dabei waren die Cito mir 14″-Reflektoren ausgestattet, um das Licht zu verstärken bzw. weiter zu reflektieren.

„Das Licht variiert etwas bei den Bildern. Das kommt daher, weil ich mal alle Kompaktblitze genutzt habe oder nur zwei Porty und einen Cito. Die extrem schnelle Leuchtzeit der Citos wurde durch die Leuchtzeit der Porty zwar etwas beschränkt, aber das habe ich in Kauf genommen.“  

Footvolley by Tobias Froehner Photography
© Tobias Fröhner

„Mein Ziel war es die sehr spektakulären Spielmanöver optimal festzuhalten und diese durch sehr hartes und starkes Licht mit kurzen Leuchtzeiten herauszuarbeiten. Durch das helle Licht auf den Spieler, das Netz und ein Teil des Platzes rücken diese in den Fokus. Zusätzlich unterstützt das dunklere Umfeld die Konzentration auf die wesentliche Bildaussage.“

Ein paar Eindrücke über den Aufbau im Detail und die Atmosphäre lassen sich mit Hilfe der Making of Bilder von Rafael C.S erschließen. Dabei durften die kleinen Fans und eine nahezu private Autogrammstunde mit Ex-Fußballprofi „Cacau“ nicht fehlen:

Über den Fotografen

Tobias Fröhner ist seit knapp 10 Jahren Berufsfotograf. Nach seinem BWL-Studium ist er durch Zufall in die Fotografie gerutscht. Seitdem ist er überwiegend in den Bereichen People-, Architektur- und Hochzeitsfotografie aktiv. Zu seinen Kunden gehören u.a. Ehrmann, Ensinger Sport, Daimler, Audi, Kerry Food und viele mehr.

„Für mich ist es toll nicht zu sehr in einem Bereich spezialisiert zu sein. Ich liebe es verschiedene Dinge zu fotografieren und immer wieder Neues zu sehen. Genau das ist es, was meinen Job so interessant macht – mich immer wieder neuen Herausforderungen stellen zu können. Aus diesem Grund habe ich auch so viel Spaß an der Sportfotogafie. Hier lassen sich viele unterschieldiche Emotionen in einem Bild festhalten.“

 

Weitere Informationen zu Tobias Fröhner und seiner Arbeit finden Sie auf seiner Homepage, seiner Facebook-Seite und seinem Instagram Profil.

Weitere Informationen zu Playa de Gamundia finden Sie unter www.footvolley.de

 

Wollen auch Sie blitzartige Bewegung im Handumdrehen einfrieren?

Dann testen Sie den Cito 500 für zwei Tage kostenlos bei unserer Testaktion!