American Football mit dem speziellen Kick – Hensel Porty L & HyperSync®

Katrin Heyer, Fotodesignerin aus Würzburg, produzierte für die Textagentur Contify eine Serie von Imagebildern des American Football Teams „Würzburg Panthers“. Um die Dramatik zu erhöhen, sollten nicht nur die schnellen Bewegungen festgehalten, sondern auch der Himmel verdunkelt werden. Hierfür ist ein optimaler Mix aus Blitz- und Tageslicht erforderlich.

Das Licht-Equipment

Katrin verwendete Hensel Porty L 1200 Akku-Blitzgeneratoren, deren Leistung ausreicht, um selbst bei vollem Sonnenschein effektiv Licht setzen zu können. Als flächiges und doch brillantes Hauptlicht kam eine Hensel Grand 120 Softbox samt Bounce Adapter zum Einsatz, der Hintergrund wurde mit Hensel 9“ S- Reflektoren ausgeleuchtet.
Die insgesamt drei Porty L 1200 Generatoren waren mit EH Mini P Blitzköpfen bestückt. Im Unterschied zu den EH Mini P Speed-Blitzköpfen, liefern diese bei hoher Blitzleistung relativ lange Leuchtzeiten: Ideal für diesen Job!

Warum? Braucht man nicht eher kurze Leuchtzeiten, um Bewegungen festzuhalten?
Nun – um die gewünschte dramatische Stimmung zu erreichen, musste das Tageslicht reduziert werden. Das bedingt kürzere Verschlusszeiten. Und diese lassen sich in Verbindung mit Blitzgeräten und den Schlitzverschlüssen der meisten aktuellen Kameras nur durch den Einsatz spezieller Techniken erzielen.

Der Weg zum Ziel

Einmal gibt es die verbreitete „High Speed Synchronisation“ (HSS): hierbei liefern die Blitzgeräte aber meist eine relativ geringe Lichtleistung, sie eignet sich somit hauptsächlich für das Aufhellen von Schatten über kürzere Entfernungen und/oder bei Aufnahmen mit geöffneter Blende.

Muss man über größere Entfernungen bzw. mit kleineren Blendenöffnungen arbeiten – wie in diesem Fall – so ist das „HyperSync®“-Verfahren weit besser geeignet: Es funktioniert besonders mit professionellen Blitzgeräten und hoher Leistung, da man für optimale Ergebnisse auf relativ lange Leuchtzeiten angewiesen ist.
Zusätzlich wird ein Sender mit HyperSync®-Funktion benötigt, der mit der verwendeten Kamera kommuniziert und die Blitzsynchronisation auf den Verschlussablauf sowie die Leuchtzeit abstimmt.

HYPERSYNC – SO FUNKTIONIERT’S

Hierfür verwendete Katrin Heyer auf ihrer Nikon D810 einen PocketWizard® MiniTT1 Transmitter, die Blitzgeneratoren waren mit PocketWizard® Plus II Transceivern als Empfänger ausgerüstet. PocketWizard® gehört zu den Pionieren im Bereich HyperSync. Kamera, Sender und Blitze mussten vor den Aufnahmen mit der PocketWizard® Utility Software justiert werden.
„Ich mag keine komplizierte Technik. Aber die Arbeit mit der PocketWizard Software war einfach – eigentlich ging es nur darum, ein paar Testaufnahmen zu machen und dabei den Sender durch Verschieben eines Reglers in der Software anzupassen. Ich brauchte nur etwa 10 Minuten, bis es passte!“ sagt Katrin Heyer.

Letztlich konnte sie dadurch, bei halber bis voller Leistung der Hensel Porty L 1200 Generatoren und mit den EH Mini P-Blitzköpfen, Verschlusszeiten von 1/1.000s und sogar 1/2.000s realisieren*, somit das Tageslicht wie gewollt abschwächen sowie gleichzeitig die Bewegungen festhalten.
Aufgrund der hohen Blitzleistung reichte das Licht aus, um selbst bei mehreren Metern Abstand zum Motiv mit Blendenwerten zwischen 8 und 11 (ISO 100) arbeiten zu können.

* Die nutzbaren Verschlusszeiten hängen vom verwendeten Blitzgerät und der Kamera ab. In Kombination mit anderen Kameras lassen sich mit dem Porty L 1200 und HyperSync noch kürzere Belichtungszeiten realisieren.

Genau richtig, um solche stimmungsvollen Sportaufnahmen zu schießen!

 


Über die Fotografin

Katrin Heyer ist eine vielseitige Fotodesignerin, deren Arbeitsbereiche von der People-, Event-, Still Life- bis hin zur Architekturfotografie reichen. Dadurch kann sie ihren Kunden, namhaften Agenturen und Firmen, für nahezu jede fotografische Aufgabe eine optimale Lösung anbieten.

Besonders wichtig ist ihr die gekonnte Lichtführung, inklusive der Arbeit mit professionellem Blitzlicht auch On Location. Ihre Begründung: „Dadurch, dass ich oft Blitz- mit Tageslicht kombiniere, schaffe ich besondere Stimmungen und mache Bilder, die sich von der Masse abheben.“

Ihre langjährige Fotografie-Erfahrung teilt sie als Hensel Licht-Coach mit anderen Fotografen und Fotografinnen.

Mehr über Katrins Arbeit: www.katrinheyer.de

Die Bilder von den Würzburg Panthers entstanden im Auftrag für die Textagentur Contify.


Sie möchten mehr über PocketWizard und HyperSync erfahren?

Besuchen Sie einfach www.pocketwizard.de für mehr Infos rund um die PocketWizard® Produkte.

Detaillierte Informationen zur HyperSync®-Technik gibt es auch hier im PocketWizard® Wiki. (Englisch)

Den Unterschied zwischen HyperSync® und High Speed Sync, anschaulich erklärt, finden Sie hier im PocketWizard® Wiki. (Englisch)